AA

Kletterer in Wald am Arlberg abgestürzt

Rettungshubschrauber C8 war im Einsatz
Rettungshubschrauber C8 war im Einsatz ©VOL.AT
Wald -Ein 50-jähriger Bergsteiger aus Deutschland hat sich am Samstag bei einem Kletterunfall in Wald am Arlberg verletzt.

Der Alpinist rutschte am Fels aus und stürzte zunächst ins Seil. Da allerdings die angebrachte Zwischensicherung ausriss, stürzte der 50-Jährige noch weiter ab, teilte die Polizei mit. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und ins LKH Feldkirch geflogen.

Mit Begleitern unterwegs

Der 50-Jährige aus Renningen (Baden-Württemberg) stieg am frühen Nachmittag gemeinsam mit drei Begleitern auf der Kletterroute Nordkante zur Roggalspitze (2.673 Meter) auf, gemeinsam bildeten sie zwei Seilschaften. Bei der sogenannten achten Seillänge fungierte der Deutsche als Vorsteiger und legte selbst die Zwischensicherung. In weiterer Folge glitt er jedoch aus und stürzte ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Kletterer in Wald am Arlberg abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen