Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleinfeldturnier in Nenzing

Auch Menschen mit Behinderung haben viel Spaß an Fußball.
Auch Menschen mit Behinderung haben viel Spaß an Fußball. ©Elke Kager Meyer
Ein Kleinfeld-Fußballturnier für Menschen mit Behinderung steht diesen Samstag, 19. Mai, ab 9 Uhr in Nenzing auf dem Programm. Veranstalter sind der Integrative Sportverein, der BSV, der ÖBSV sowie der FC Nenzing. Zehn Mannschaften treten insgesamt gegeneinander an.

Neben den Siegerpokalen werden dabei auch der „Best Player“ sowie der „Best Goalie“ ausgezeichnet. „Diese Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die sportliche und soziale Leistungsfähigkeit der Öffentlichkeit zu zeigen“, freut sich der Präsident des Integrativen Sportvereins, Peter Ritter auf das Turnier. Sportdirektor Heinrich Olsen zeigt sich nachdenklich: „Fußball ist die beliebteste Sportart weltweit und trotzdem bekommt nur eines von rund 500 Kindern mit mentaler Behinderung die Möglichkeit, Fußball zu spielen, das es ihre Umwelt als `anders´ oder `körperlich nicht in der Lage´ wahrnimmt.“ Fans sind am Spieltag natürlich herzlich willkommen. Weitere Infos: www.integrativersportvereincaritas.at.

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kleinfeldturnier in Nenzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen