Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleine Hexe goes Blocksberg

Gespannte Kindergesichter fanden sich beim Puppentheater im Vereinshaus in Götzis
Gespannte Kindergesichter fanden sich beim Puppentheater im Vereinshaus in Götzis ©Bandi Koeck
Als aus der kleinen Hexe eine große wurde

Götzis. Das Puppentheater “AmBach” in Götzis feiert dieses Jahr sein 30 jähriges Bestehen. Hinter dem purpurroten Vorhang, welcher bereits drei Dekaden auf seinem Buckel hat, verzauberte “Die kleine Hexe” ein junges sowie schon etwas älteres Publikum.

Seit dem Erfolg des Kinderbuchs von Otfried Preußler ist “die kleine Hexe” landauf-landab bekannt und beliebt. Trude Michler, Regina Simma, Roswitha Spiegel, Elisabeht Wolber und Wolfgang Wolber gelang es, vergangenen Freitag gleich zwei Mal hinter einander, einen prall gefüllten Puppentheatersaal zu begeistern.

Durch äußerst kreatives und innovatives Spiel und liebevoll gestaltete Puppen mit Hang zum Detail durften die Zuschauer die kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas zuerst auf den Blocksberg begleiten. Doch sie war noch zu jung und unerfahren, um an ihrer ersten Walpurgisnacht teil zu nehmen und mit den großen hexen mitzutanzen. Somit wurde sie ein Jahr lang auf die Probe gestellt und schaffte es, am Schluss als die Gewinnerin dazu stehen. Ein Stück, das unter die Haut ging und eine schöne Puppentheaterstunde nicht nur für die angereisten Kinder, sondern auch für ihre erwachsenen Begleiter bescherte.

Weitere Auszüge aus dem reichhaltigen Programm des Puppentheater Götzis sind:
– Die Bremer Stadtmusikanten am Samstag, 14. 11.
– König Drosselbart am Samstag, 21. 11.
– Maximiliane und der Königstiger am Freitag, 27. 11.
– Wo die wilden Kerle wohnen am Donnerstag, 3. 12.
– Wickie und die starken Männer am Freitag, 4. 12.
– Kasper als Doktor am Freitag, 11. 12.
– Kasperl fängt den Räuber am Samstag, 12. 12.
jeweils um 14.30 sowie 16 Uhr (ausgen. Freitag, 11. 12. um 17 Uhr)

Kartenvorverkauf bei der Kreuz Apotheke Götzis, Tel. 05522/53040 bzw. E-Mail apotheke@kreuzapotheke.at. Kinder Euro 5, Erwachsene Euro 8.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen