Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klein aber fein

Johanna Bitschnau und Sofia Salzgeber nahmen die Tipps von Vanessa Brandl in der Backstube gerne entgegen.
Johanna Bitschnau und Sofia Salzgeber nahmen die Tipps von Vanessa Brandl in der Backstube gerne entgegen. ©str
Der Weihnachtsmarkt in Tschagguns bestach durch umfangreiches Rahmenprogramm
Impressionen vom Tschaggusner Weihnachtsmarkt

Klein aber fein präsentierte sich der Weihnachtsmarkt in Tschagguns, der traditionell immer am 8. Dezember auf dem Vorplatz der Volksschule Tschagguns stattfindet. Nach der Messfeier wurde er um 10 Uhr offiziell eröffnet und die Volksschulkinder von Tschagguns gaben um 11 Uhr mit Direktor Rainer Schlatter zur Einstimmung mit zwei Liedern eine Kostprobe ihres musikalischen Könnens. Zahlreiche Besucher tummelten sich bereits am Vormittag zwischen den liebevoll dekorierten Weihnachtsstände mit handgefertigten Produkten.

Kunsthandwerk

Neben Produkten vom Steinschaf gab es aber auch tolle Dekorationsartikel aus Rostigem, liebevolle Drechselarbeiten oder kulinarische Köstlichkeiten. Beim Kunsthandwerksmarkt im Turnsaal stellte neben der Glaskünstlerin Anna Bertle auch Sabine Berthold ihre Keramikwaren aus und Ludwig Kessler präsentierte diverse Krippen aus heimischen Hölzern. Besonderes Aufsehen bei den kleinen Besuchern erregte natürlich die große Lego Ausstellung mit diversen Autos, Kränen und Baggern von Gerald Ganahl. Und wer vom Staunen, Schauen und Kaufen etwas erschöpft war, den lockte das Weihnachtscafé der Harmoniemusik Tschagguns im Foyer des Turnsaals mit köstlichen Kuchen, Kaffee oder einem wärmenden Punsch.

Kinderbackstube

Der Gola-Verein hatte aber auch die kleinen Besucher viel zu bieten. So gab es den gesamten Tag die beliebte Keksbackstube im Probelokal der Harmoniemusik sowie am Nachmittag Kutschenfahrten. Bei herrlich sonnigem Winterwetter genossen hunderte Besucher die zahlreichen Aktivitäten rund um den Markt, die kulinarischen Angebote oder einfach nur den Plausch mit Nachbarn und Freunden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Klein aber fein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen