Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kleider tauschen statt neu kaufen

Kleider mitbringen und kostenlos eintauschen lautet die Devise bei den Kleidertauschpartys von Fridays for Future.
Kleider mitbringen und kostenlos eintauschen lautet die Devise bei den Kleidertauschpartys von Fridays for Future. ©aha_MartinVogel
Am 16. und 17. August finden im aha Dornbirn Kleidertauschpartys von Fridays for Future Vorarlberg statt.

Wer kennt es nicht – der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, dennoch hat man „nichts“ zum Anziehen? Kleidung tauschen, statt neu kaufen ist eine von vielen Alternativen. Damit schont man nicht nur die Geldtasche, sondern auch die Umwelt. Besonders wenn man bedenkt, welche Weltreise manche Kleidungsstücke hinter sich haben, bevor sie in unserem Schrank landen. „Fridays for Future versucht den nachhaltigen Konsum von Kleidung zu unterstützen und durch eine Kleidertauschparty einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen“, sagt Aaron Wölfling, Sprecher von Fridays for Future Vorarlberg.

Die Kleidertauschpartys von Fridays for Future Vorarlberg finden am Freitag, 16. August von 16 bis 20 Uhr und am Samstag 17. August von 9 bis 13 Uhr in den Räumlichkeiten des aha Dornbirn in der Bahnhofstraße 12 statt. Das Konzept ist einfach: JedeR kann gut erhaltene Kleidung, die aus diversen Gründen nicht mehr getragen wird, mitbringen und im Gegenzug gratis Kleidung von anderen mitnehmen.

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg

Bregenz, Dornbirn, Bludenz

aha@aha.or.at, www.aha.or.at

www.facebook.com/aha.Jugendinfo

Fill 1Created with Sketch. zurĂĽck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Kleider tauschen statt neu kaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen