AA

Klaus Schmidt: "Haben elf bundesligataugliche Spieler"

Klaus Schmidt hofft auf den ersten Frühjahrsheimsieg seiner Mannschaft
Klaus Schmidt hofft auf den ersten Frühjahrsheimsieg seiner Mannschaft ©Luggi Knobel
Nach der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Admira Wacker sprach VOL.AT mit SCR Altach Coach Klaus Schmidt.

Zum vierten Mal nimmt der SCR Altach einen Anlauf endlich den ersten Frühjahrsheimsieg zu feiern. Trotz guten Leistungen zuletzt reichte es für die Schmidt-Elf zu keinem Erfolgserlebnis, dieses wollen Philipp Netzer und Co. gegen ein starkes Admira Wacker/Mödling einfahren. “Die Leistung war ansprechend, aber es fehlten zuletzt nur Kleinigkeiten für Punkte. Trotz den Verletzungssorgen haben wir elf bundesligataugliche Spieler auf dem Platz, da gibt es keine Ausreden. Wir müssen eventuell auch den Sieg erzwingen”, sagt Altach Coach Klaus Schmidt. Erst ein Tor hat Altach im Frühjahr in der Cashpoint-Arena geschossen. Im Frühjahr gab es nur sechs Zähler für die Rheindörfler und vier Niederlagen. Verletzt bei Altach sind Marco Meilinger, Daniel Nussbaumer, Kristijan Dobras, Jan Zwischenbrugger, Simon Piesinger, Boris Prokopic und gesperrt Volkan Akyildiz. Fraglich sind Mathias Honsak und Valentino Müller (krank). Also fast ein gesamtes Team steht den Altachern gegen die Südstädter nicht zur Verfügung.

Cashpoint SCR Altach – Admira Wacker Mödling Samstag 7. April, 18.30 Uhr, Cashpoint-Arena

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • Klaus Schmidt: "Haben elf bundesligataugliche Spieler"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen