Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klaus: Motoröl verunreinigte Abwasser

Klaus - Ein bislang unbekannter Lenker fuhr am Dienstag Nachmittag mit einem PKW von einem Parkplatz auf die Straße Kolbengraben hinaus und verlor dabei eine größere Menge Motorenöl.

Dies bemerkte der Lenker offenbar nach etwa 100 Metern und wendete sein Fahrzeug. Anschließend fuhr der Lenker wieder zurück zum Parkplatz und in weiterer Folge in ein Firmenareal hinein und stellte den PKW schließlich dort ab.

Der Firmeninhaber bemerkte beim Verlassen des Geschäftes gegen 18.00 Uhr die Ölverunreinigung und reinigte daraufhin die ölverschmierte Straße bzw. den Parkplatz. Anschließend verließ er das Gelände und kam erst am nächsten Morgen wieder zurück.

In der Zwischenzeit sickerte das Motorenöl in den in unmittelbarer Nähe gelegenen Abwasserschacht und verunreinigte das Abwasser.

Laut Wasserbauamt wurde das Grundwasser nicht verschmutzt. Die Feuerwehr Weiler rückte zur Straßenreinigung mit zwei Fahrzeugen und 6 Mann aus. Die verunreinigten Kanalschächte wurden von einer Firma mit Spezialfahrzeug gereinigt.

Quelle: Aussendung der Sicherheitsdirektion Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klaus
  • Klaus: Motoröl verunreinigte Abwasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen