Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Klassentreffen Maturajahrgang 1955 der HAK Bregenz

Maturajahrgang 1955 der Handelsakademie Bregenz.
Maturajahrgang 1955 der Handelsakademie Bregenz. ©F. Katzenmayer
Dass sich eine Abschlussklasse ab und zu wieder trifft ist nichts Außergewöhnliches, aber wenn sich eine Abschlussklasse jedes Jahr seit der Matura 1955 trifft, ist das vermutlich einmalig.

Für das 63. Klassentreffen der Handelsakademie Bregenz wurde in diesem Jahr wieder einmal Bludenz vorgesehen und von Fritz Katzenmayer organisiert.

Nach Ankunft der Schulkolleginnen und Schulkollegen wurde der Tag mit einem Frühstück begonnen, um unter fachkundiger Führung von Fr. Blanka Radl über den Exerzierplatz, wo die älteste Siedlung der heutigen Stadt lag, zum Schloss Gayenhofen zu spazieren. Dort wurde uns die wechselvolle Geschichte von der Burganlage bis zur heutigen Bezirkshauptmannschaft erzählt. Zudem besichtigten wir im Foyer die zwei historischen Bilder von Bludenz, um anschließend von der Terrasse der Bezirkshauptmannschaft, mit geschichtlichen Ausführungen von Fr. Radl, einen Blick auf die Stadt, die St. Laurentiuskirche und die umliegenden Täler zu werfen.

Im Laufe des Nachmittags verabschiedeten sich die Klassenkolleginnen mit dem Wunsch auf ein Wiedersehen zum 64. Klassentreffen am 10. Mai 2019 in Dornbirn.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Klassentreffen Maturajahrgang 1955 der HAK Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen