AA

Klasseleistung von Dornbirn wird mit Sensations-Sieg belohnt

©gepa
Die Dornbirn Bulldogs gewinnen das erste Viertelfinale beim Favorit Salzburg mit 2:0
Bilder 1. VF Salzburg vs Dornbirn
NEU

Das war der Liveticker vom 1. VF von Salzburg vs Dornbirn Bulldogs

Mit einer faustdicken Sensation endete das erste Viertelfinale in der Ice Hockey League zwischen Favorit EC RB Salzburg und den Dornbirn Bulldogs. Die Truppe um Trainer Kai Suikkanen siegten im Salzburger Volksgarten nach einer Klasseleistung mit 2:0 und führen in der Best-of-Seven Serie mit 1:0. Anthony Luciani traf im Powerplay nach einem wunderschönen Solo und brachte Dornbirn in Front (36:18). Zweieinhalb Minuten vor dem Ende knallt Daniel Woger den Puck ins linke Kreuzeck zur endgültigen Entscheidung. Dornbirn Goalie Oskar Östlund hielt den Kasten rein und war einfach nicht zu bezwingen. Östlund erhielt den Vortritt gegenüber Thomas Höneckl.

Dabei war Dornbirn nach dem Ausschluss von Sam Antonitsch fünf Minuten in Unterzahl (19:02). Auch das Fehlen von Andrew Yogan steckte Dornbirn weg und lieferte zum Auftakt des Play-off eine bärenstarke Vorstellung mit einem verdienten Erfolg. Denn Dornbirn vergab mehrere gute Einschussmöglichkeiten: Saku Salmela, William Charles Rapuzzi, Nikta Jevpalovs, Anthony Luciani, Simeon Schwinger und Kevin Macierzynski konnten kein Kapital daraus schlagen. Am Sonntag (19.15 Uhr) folgt das zweite Aufeinandertreffen in Dornbirn. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Klasseleistung von Dornbirn wird mit Sensations-Sieg belohnt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen