AA

Klare Niederlage des EHC Feldkirch

Im fünften Spiel der laufenden Create-Sports Elite Hockey Liga musste der EHC Bischof Feldkirch gegen den letztjährigen Meister aus Hohenems eine herbe Niederlage einstecken.

Die Gastgeber in den gelben Dressen waren vom ersten Bully weg klar die bessere Mannschaft. In der 8. Minute resultierte aus dieser Überlegenheit auch der 1:0 Führungstreffer durch Kalb Raphael. Mehr Tore oder erwähnenswerte Szenen gab es im ersten Drittel aber nicht mehr.

Auch zu Beginn des zweiten Drittels waren die Feldkircher immer einen Schritt zu spät und so gelang den Hohenemsern ziemlich schnell das 2:0. Weiterhin hielt sich die Gegenwehr des EHC Bischof in Grenzen und die Hausherren konnten ihr Spiel nach belieben aufziehen. Auch zahlreiche Powerplay-Situationen konnten die Feldkircher nicht nützen. Schüsse aufs gegnerische Tor waren Mangelware. Das verdiente 3:0 für den HSC war nun die logische Folge.

In der Pause versuchte Fritz Ganster seine Mannen nochmals zu motivieren doch ein Doppelschlag in den Minuten 44 und 45 brach den Feldkirchern dann endgültig das Genick. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte Kopf Michael, der das 6:0 erzielte (Bild).

Durch diese Niederlage rutschte der EHC Bischof Feldkirch nun auf den 6 Tabellenrang ab. Am kommenden Wochenende wartet schon der nächste harte Brocken auf die Feldkircher: Am Sonntag, den 07.12.2008 treffen in Hard die bisher sehr starke SPG Lustenau/Hard auf die Cracks des EHC Bischof. Spielbeginn ist um 11:30 Uhr. (Quelle: EHC Feldkirch)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Klare Niederlage des EHC Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen