AA

KLAR! im Vorderland

Die Region Vorderland-Feldkirch setzt sich für nachhaltigen Klimawandel ein
Die Region Vorderland-Feldkirch setzt sich für nachhaltigen Klimawandel ein ©Michael Mäser
Auf Initiative von Feldkirch und Rankweil bewirbt sich die Regio Vorderland als „Klimawandel-Anpassungsmodellregion“.

Vorderland. Kürzlich haben sich die Gemeinden des Vorderlandes sowie Rankweil und Feldkirch für die Bewerbung zum „KLAR!“-Programm ausgesprochen und wollen so künftig die negativen Folgen des Klimawandels minimieren und die sich eröffnenden Chancen nutzen.

Lebensqualität langfristig sicherstellen. 

Hinter dem Kürzel „KLAR!“ steht eine Initiative des Umweltbundesamtes, und österreichweit beteiligen sich mittlerweile rund 50 Regionen an diesem Projekt. Auch die Gemeinden der Region Vorderland-Feldkirch haben sich im Dezember dafür ausgesprochen, sich für das „KLAR!“-Programm zu bewerben, denn der Klimawandel trifft Österreichs Regionen. Anpassungen an die Auswirkungen des Klimawandels sind notwendig, um die Lebensqualität auch langfristig sicherzustellen.

Breite Beteiligung österreichweit

Der Klima- und Energiefonds unterstützt Regionen dabei, sich frühzeitig auf die Herausforderungen des Klimawandels einzustellen. So können Schäden vermindert und Chancen genutzt werden. Rund 50 österreichische Regionen sind dem Programm mittlerweile beigetreten, die, abhängig von ihren geographischen, geologischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen, auf unterschiedliche Weise von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind.

Anpassungskonzept mit zehn Maßnahmen

Dass die Entscheidung zum Beitritt der KLAR! Initiative in der Regio Vorderland-Feldkirch einstimmig erfolgte, zeigt dabei, dass in allen Gemeinden des Vorderlands ein hohes Bewusstsein für die Notwendigkeit, aktiv zu werden, da ist. In einem ersten Schritt wurde in den letzten Wochen die umfangreiche Bewerbung erarbeitet und auf Basis der regionalen Klimadaten ein Konzept zur Klimawandelanpassung erstellt. Daraus abgeleitet entsteht nun ein Anpassungskonzept mit zehn umzusetzenden Maßnahmen, die in weiteren zwei Jahren umgesetzt werden sollen. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • KLAR! im Vorderland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen