AA

Klappe, die siebte bei Kino vor Ort

Filmreihe „Kino vor Ort“ startete mit französischem Humor ins neue Jahr.
Filmreihe „Kino vor Ort“ startete mit französischem Humor ins neue Jahr. ©Henning Heilmann
Beliebte Filmreihe startet mit fulminantem Filmfeuerwerk ins Frühjahr
Kino vor Ort mit frischen Filmen im Frühjahr

FRASTANZ Im Herbst startete bereits die siebte europäische Filmreihe “Kino vor Ort” im “Domino – s’Hus am Kirchplatz”. 2019 stehen vier weitere Highlights im Programm: “Arthur & Claire” im Februar, “Plötzlich Papa” im März, “Die Wunderübung” im April und “Eine bretonische Liebe” im Mai. Zuletzt begeisterte die Komödie “Die Sch´tis in Paris”.

Erfolgreiche Filmreihe

Dass „Kino vor Ort“ bereits im verflixten siebten Jahr stattfindet, zeigt den großen Erfolg der Kinoserie. Veranstaltet wird “Kino vor Ort” vom Kulturausschuss der Marktgemeinde Frastanz und vom Gemeinde-Ausschuss für Jugend, Sport und Freizeit. In Kooperation mit “EU XXL Die Reihe” werden heuer insgesamt acht europäische Filme gezeigt.

Vielfältiges Programm

“Arthur & Claire” mit Josef Hader im Februar erzählt von Verzweiflung und Hoffnung, von der einzigartigen Gelegenheit und vom Glück, den richtigen Menschen zu treffen. “Plötzlich Papa” im März handelt von plötzlichen Vaterfreuden im sonnigen Frankreich. , “Die Wunderübung” nach Daniel Glattauers gleichnamigem Theaterstück wird im April gezeigt und handelt von einer peinlichen Probestunde beim Paartherapeuten. „Eine bretonische Liebe“ ist eine herzzerreißende Liebeskomödie vor der atemberaubenden Kulisse der Bretagne und rundet im Mai die siebte Filmreihe „Kino vor Ort“ ab.

Sehr gut angenommen

Über bisher regen Besuch der siebten Filmreihe “Kino vor Ort” freuen sich besonders der Gemeindemitarbeiter und Filmvorführer Michael Seidler, Gemeindearchivar Thomas Welte und Gemeindevertreterin Cathrin Müller, welche die Gäste herzlich emfping und zur französischen Komödie “Die Sch´tis in Paris” allen einen „Bon soirée“ wünschte . HEFRASTANZ Im Herbst startete bereits die siebte europäische Filmreihe “Kino vor Ort” im “Domino – s’Hus am Kirchplatz”. 2019 stehen vier weitere Highlights im Programm: “Arthur & Claire” im Februar, “Plötzlich Papa” im März, “Die Wunderübung” im April und “Eine bretonische Liebe” im Mai. Zuletzt begeisterte die Komödie “Die Sch´tis in Paris”.

Erfolgreiche Filmreihe

Dass „Kino vor Ort“ bereits im verflixten siebten Jahr stattfindet, zeigt den großen Erfolg der Kinoserie. Veranstaltet wird “Kino vor Ort” vom Kulturausschuss der Marktgemeinde Frastanz und vom Gemeinde-Ausschuss für Jugend, Sport und Freizeit. In Kooperation mit “EU XXL Die Reihe” werden heuer insgesamt acht europäische Filme gezeigt.

Vielfältiges Programm

“Arthur & Claire” mit Josef Hader im Februar erzählt von Verzweiflung und Hoffnung, von der einzigartigen Gelegenheit und vom Glück, den richtigen Menschen zu treffen. “Plötzlich Papa” im März handelt von plötzlichen Vaterfreuden im sonnigen Frankreich. , “Die Wunderübung” nach Daniel Glattauers gleichnamigem Theaterstück wird im April gezeigt und handelt von einer peinlichen Probestunde beim Paartherapeuten. „Eine bretonische Liebe“ ist eine herzzerreißende Liebeskomödie vor der atemberaubenden Kulisse der Bretagne und rundet im Mai die siebte Filmreihe „Kino vor Ort“ ab.

Sehr gut angenommen

Über bisher regen Besuch der siebten Filmreihe “Kino vor Ort” freuen sich besonders der Gemeindemitarbeiter und Filmvorführer Michael Seidler, Gemeindearchivar Thomas Welte und Gemeindevertreterin Cathrin Müller, welche die Gäste herzlich emfping und zur französischen Komödie “Die Sch´tis in Paris” allen einen „Bon soirée“ wünschte . HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Klappe, die siebte bei Kino vor Ort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen