Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kirche in Altach bebte

Erfolgreiches Weihnachtskonzert: Weltstar Kathy Kelly mit Chor Joy in der Pfarrkirche Altach
Erfolgreiches Weihnachtskonzert: Weltstar Kathy Kelly mit Chor Joy in der Pfarrkirche Altach ©Monika Kathan
Altach/Hohenems. Gemeinsames Weihnachtskonzert des Hohenemser Chores Joy mit Weltstar Kathy Kelly rief Begeisterungsstürme hervor. Bereits das zweite Jahr in Folge konnten Obmann Jürgen Schatz und Chorleiter Jürgen Waibel ein Konzert ihres Chores, gemeinsam mit Weltstar Kathy Kelly, von der berühmten Kelly Family, zum Besten geben.
Mehr Bilder: Weihnachtskonzert Chor Joy und Kathy Kelly


Chor Joy bot eine ausgezeichnete Leistung. Die Besucher wurden mit wunderbaren Stücken beflügelt: Von Besinnlichem zum Davonträumen bis Christmas-Rock waren alle Abstufungen enthalten.
Kathy Kelly überzeugte auch diesmal wieder mit ihrem rassigen Temperament, ihrer ausgezeichneten Stimme, mit altbekannten Hits wie auch neuen Liedern und Texten, inhaltlich und sprachlich aus Spanien, Amerika, Frankreich, England, Irland und auch Deutschland. Auch bei diesem Konzert hat die sympathische Kathy die Herzen der Zuhörer im Sturm erobert.

Wechselbad der Gefühle
Wer dachte, die Stimmung sei bei den vielen Hits von Kathy Kelly am Höhepunkt angelangt, wurde bei der gemeinsamen Performance von Joy und Kelly eines besseren belehrt. Die Kirche bebte wahrlich vor Begeisterung und Leben – spätestens beim „Glory Halleluja“, welches in bester Gospel-Manier die Besucher zum Aufstehen, Mitsingen und Mitklatschen mitriss.
Weihnachtslieder, wie „O du fröhliche“ sorgten hingegen wieder für gehörig Gänsehaut.

Fortsetzung der „Freundschafts-Fusion“ Kathy Kelly und Chor Joy
Bei der Übergabe von Präsent und Blumen sprach Obmann Jürgen Schatz den Stargast auf eine Fortsetzung der gemeinsamen Konzerte an, frei nach dem Motto: „Aller guten Dinge sind drei.“ Selbst er war dann doch – sehr freudig – überrascht, als Kathy Kelly spontan die Aufnahme einer CD bei dieser nächsten, dritten Gelegenheit anbot.
Fans dürfen sich also voller Spannung freuen.

Kathy Kelly
Die 48-jährige Kathy Kelly ist die zweitälteste Tochter der Kelly Familie. Das sprachliche Multitalent Kathy spricht ausgezeichnet deutsch. Sie ist gebürtige Amerikanerin mit schottischen Wurzeln, so erzählte sie beim Konzert, und sei in ganz Europa aufgewachsen. Den Termin für dieses gemeinsame Konzert mit Joy hat sie in ihre derzeitige Deutschland-Tournee eingeschoben. Beim Konzert in der Pfarrkirche Altach wurde sie von ihrer Keyborderin begleitet. Sie bekundete hier ganz offen ihre Liebe, Konzerte in Kirchen zu geben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Kirche in Altach bebte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen