Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kirchbrücke offiziell eingeweiht

Die Geiß Jenny mit ihren beiden Besitzerinnen Anna und Sophia durften traditionsgemäß als erste über die Brücke.
Die Geiß Jenny mit ihren beiden Besitzerinnen Anna und Sophia durften traditionsgemäß als erste über die Brücke. ©str
Die Verbindungsbrücke im Ortskern von Silbertal wurde erneuert und ist wieder nutzbar
Impressionen der Kirchbrücken-Eröffnung

Nach einer Bauzeit von fünf Monaten wurde die kirchbrücke im Ortskern von Silbertal dieser Tage nun offiziell eingeweiht und frei gegeben. Doch dem nicht genug, neben der großen Brücke gibt es auch eine kleinere Variante für Fußgänger und Radfahrer. „Geplant wäre die Eröffnung eigentlich bereits einige Wochen früher gewesen, doch die Covid Maßnahmen haben auch die Bauarbeiten an der Brücke verzögert. Aber nichtsdestotrotz ist sie nun fertig gestellt“, freut sich der Bürgermeister von Silbertal, Thomas Zudrell, bei der offiziellen Einweihung und Eröffnung der Kirchbrücke Silbertal. Insgesamt wurden rund 400.000 Euro in den Brückenneubau investiert, da zahlreiche Leitungen und viel Infrastruktur eingebaut werden musste.

Verzögerungen

Die Kosten werden großteils – es sind 70 Prozent – durch Förderungen vom Land finanziert, rund 20 Prozent der Gesamtkosten übernimmt die Gemeinde Silbertal und 10 Prozent werden auf die Anrainer aufgeteilt. Auch den kircfhlichen Segen erhielt das Herzstück der Gemeinde Silbertal an diesem Nachmittag vonseiten des Pfarrers Hans Tinkhauser, der in seiner humoristischen Art die Besucher nun dazu aufforderte über die Brücke zu gehen, da sie auch jegliche Sündenlasten – seien sie noch so schwer – verlässlich trage. Um der Tradition gerecht zu werden, wurde sogar eine Geiß organisiert, die als erstes mit ihren beiden Besitzerinnen Anna und Sophia die brücke überquerte. Anschließend wurde sie für den Verkehr frei gegeben und die bis dahin geltenden großräumigen Umleitungen sind somit auch ad acta gelegt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kirchbrücke offiziell eingeweiht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen