Kindeswohlkommission besteht aus fünf Mitgliedern

Irmgard Griss leitet die Kommission.
Irmgard Griss leitet die Kommission. ©APA/ROBERT JAEGER
Vizekanzler Kogler hat eine Kindeswohlkommission eingesetzt. Sie besteht aus fünf Mitgliedern, Leiterin ist Irmgard Griss.

Die von Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) im Konflikt mit der ÖVP um Abschiebungen von Minderjährigen eingesetzte Kommission, die sich mit dem Stellenwert von Kinderrechten und Kindeswohl bei Entscheidungen zum Asyl- und Bleiberecht befassen soll, hat sich konstituiert. Leiterin Irmgard Griss, ehemalige Präsidentin des Obersten Gerichtshofes und Ex-NEOS-Abgeordnete, suchte ihr Team aus.

Mitglieder der Kindeswohlkommission

Neben Griss werden laut Medienberichten vom Samstag der Kommission Hedwig Wölfl, Psychologin und Vizepräsidentin der Liga für Kinder- und Jugendgesundheit, Ernst Berger, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und ehemaliger Leiter einer Menschenrechtskommission der Volksanwaltschaft, Menschenrechtsexperte Helmut Sax, der schon für den Europarat im Einsatz war sowie Reinhard Klaushofer, Professor an der Salzburger Uni und Leiter des Instituts für Menschenrechte, angehören. Der Bericht soll im ersten Halbjahr vorliegen.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Kindeswohlkommission besteht aus fünf Mitgliedern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen