Kinderimpfung gestartet: VOL.AT-Lokalaugenschein im Messequartier

©VOL.AT/Mayer
Am Freitag wurde in Vorarlberg mit der Kinderimpfung gestartet. VOL.AT war vor Ort bei der Impfstraße in Dornbirn.
Kinderimpfung in Dornbirn
NEU

Am Freitagnachmittag erhielten in Vorarlberg die ersten Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren ihre Covid-Impfung. Dafür wurden eigens Kinder-Impfstraßen in Nenzing und Dornbirn eingerichtet. Beim VOL.AT-Lokalaugenschein bei der Impfstraße im Messequartier Dornbirn war bereits einiges los.

Eigene Impfkojen

Die Covid-Impfung für Kinder läuft ab, wie die für die Großen. Nach der Online-Terminbuchung kommen die Kids mit ihren Eltern zur Anmeldung, dann geht es ab in die mit bunten Tierstickern beklebten Impfkojen. Dort werden die Kinder und Eltern kurz noch aufgeklärt, vor es zur Impfung geht. Eines fiel auf: außer einigen Nadel-ängstlichen schlugen sich die Kleinen tapfer.

Annabelle aus Fußach mit Mama Michaela in der Impfkoje. Bild: VOL.AT/Mayer

Süßigkeiten und Luftballons

Auch Annabelle (11) aus Fußach war mit ihrer Mama bei der Impfung. Sie zeigte sich überrascht, wie schnell die Impfung erledigt war: "Also ich habe es gar nicht gespürt - es war ganz leicht", meint sie gegenüber VOL.AT. Nach der Impfung gabs neben einem Pflaster noch Fizzers oder Gummibärchen und einen Luftballon.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Dornbirn
  • Kinderimpfung gestartet: VOL.AT-Lokalaugenschein im Messequartier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen