Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kinderflug-Spardose geschlachtet

"Patrik mein Friseur" ermöglicht mit seinem Team und Kundschaft 12 Kindern den großen Wunsch vom Fliegen.
"Patrik mein Friseur" ermöglicht mit seinem Team und Kundschaft 12 Kindern den großen Wunsch vom Fliegen. ©www.rundflugteam.at
Wie versprochen lud das Team von "Patrik-mein Friseur" aus Bludenz in ihren Hair-Creativ-Salon, um die mit Spannung erwartete "Öffnung" der Kinderflugtag-Spardose zu vollziehen.

Mit Messer und Dosenöffner gelang es schließlich, das über ein Jahr gefütterte Behältnis zu knacken. Und somit dürfen sich 12 Kinder mit Handicap freuen, beim diesjährigen Kinderflugtag in die Lüfte zu steigen und Bludenz von oben zu bewundern.

 

Beim 12. Kinderflugtag wird das 2.500ste Kind mit Handicap aus 12 Jahren Kinderflugtag erwartet. Diese Veranstaltung wird mittlerweile als größte fliegerische Sozialaktion Europas gehandelt. Infos zu Flugpatenschaften bekommen Sie auch unter: www.rundflugteam.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Kinderflug-Spardose geschlachtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen