AA

Kinderfest zum Abschluss des Emser Aktivsommers

Immer wieder gefragt: Kinderschminken am Stand der Offenen Jugendarbeit.
Immer wieder gefragt: Kinderschminken am Stand der Offenen Jugendarbeit. ©TF
Hohenems. Weil aufgrund der Wettervorhersagen für den Freitagnachmittag der vergangenen Woche Regen befürchtet wurde, ist das große Kinderfest, das traditionell zum Ende des Hohenemser Sommerferienprogrammes über die Bühne geht, in den Pfarrsaal St. Karl verlegt worden.
Aktivsommer endete mit Kinderfest im Pfarrsaal

 

Dort konnten die Kinder beim Flohmarkt ihr Taschengeld durch den Verkauf von gebrauchten Spielen, Comics, Kinderbüchern, Puppen, CD´s, Sportgeräten etc. aufbessern oder einfach Waren tauschen oder günstig erwerben. Beim Postenlauf galt es, acht an Stationen Aufgaben zu absolvieren, wofür die Teilnehmer am Schluss fürs Mitmachen mit kleinen Geschenken wie Malstiften, Wasserspritzpistolen, Knobelspielen, Knete, Straßenmalkreide, Seifenblasen-Sets, kleinen Drachen etc. belohnt wurden.

 

Zuvor aber galt es für die Teilnehmer des Postenlaufs am Stand der Tagesmütter kleine Fingerpuppen anzufertigen, bei einem „tierischen Quiz“ zum Beispiel Igel, Regenwürmer, Hasen, Katzen und anderes Getier zu erkennen, am Stand der Kindergartenpädagogin Carina Mathis, deren mehrtägige Kreativwerkstatt beim Aktivsommer mit 37 Teilnehmern äußerst gefragt war, mit Wolle, Federn, buntem Papier, Glitzersteinen, Knöpfen etc. zu kleinen Kasperlfiguren zu gestalten oder Wurfbecher zu bemalen.

Erstmals beim Kinderfest vertreten war auch Claudia Matt vom reform.tee.haus Pimpinella, an deren Stand die Postenlauf-Teilnehmer mit Rosmarin, Thymian, blauer Malve und Klatschmohnblüten Kräuterblütensalz zum Würzen herstellten Am Stand der Offenen Jugendarbeit Hohenems (OJAH) wurden Papierflieger gefaltet, und das begehrte Kinderschminken wurde ebenfalls vom Mädchen der OJAH durchgeführt. Darüber hinaus zeichnete die Offene Jugendarbeit auch für die Bewirtung des Kinderfestes verantwortlich. Ein Bild vom Aktivsommer-Kinderfest machte sich auch Angelika Benzer, die Stadträtin für Familie, Jugend und Kinder sowie für Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Kinderfest zum Abschluss des Emser Aktivsommers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen