Kinderbetreuung wird weiter ausgebaut

Kinderbetreuung wird weiter ausgebaut.
Kinderbetreuung wird weiter ausgebaut. ©Marktgemeinde Frastanz
Frastanz. Die bedarfsorientierte Kinderbetreuung hat in Frastanz hohe Priorität. Daher hat die Marktgemeinde in den letzten Jahren neue Kinderbetreuungsplätze geschaffen und die Mittagsbetreuung ausgebaut.

Um berufstätige Eltern noch besser zu unterstützen, wird das Ganztagesangebot für die Kinderbetreuung ausgeweitet. Durch verschiedene Module können Kinder zwischen 3 und 6 Jahren die Bildungseinrichtung Kindergarten von 7 bis 17 Uhr besuchen. In der Tagesbetreuung Panama werden Kinder zwischen 1,5 und 10 Jahren auch ganztägig aufgenommen.

Um berufstätige Eltern noch besser zu unterstützen, wird das Angebot speziell in den Ferien verlängert: In den Oster- und Semesterferien werden künftig Kindergartenkinder und Volksschüler betreut. In den Sommerferien ist ein Kindergarten 7 statt bisher 3 Wochen geöffnet. Dieses Angebot gilt ab Sommer 2015 für Kindergartenkinder – und neu auch für Volksschulkinder. In den Herbstferien waren die Kindergärten immer geöffnet, aber auch hier gibt es für die Volksschüler künftig ein Angebot.

„Damit schaffen wir gute Rahmenbedingungen für berufstätige Eltern und Alleinerziehende“, ist Vizebürgermeisterin Ilse Mock überzeugt. „Wir evaluieren laufend den Bedarf, um die Kinderbetreuung den Bedürfnissen der Familien entsprechend anzupassen“, so die Obfrau für Jugend, Familie und Integration weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Kinderbetreuung wird weiter ausgebaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen