AA

Kinder sind unsere Zukunft

Noah, Jona, Jasiah und Greta boten eine tolle Vorführung
Noah, Jona, Jasiah und Greta boten eine tolle Vorführung ©Birgit Loacker
  Verein Rettet das Kind – Vorarlberg - Projektpräsentation 2018 
Verein Rettet das Kind – Vorarlberg - Projektpräsentation 2018

Hohenems Im Löwensaal fand vergangenen Dienstag ein Info-Abend mit Projektpräsentation des Vereins Rettet das Kind – Vorarlberg statt. Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker, die den Ehrenschutz für die Veranstaltung übernommen hat, betonte bei ihrer Begrüßung und auch beim spontan ergriffenen letzten Wort, wie wichtig es ist, dass die öffentliche Hand und private Initiativen zusammenarbeiten.

So konnte der Verein die zahlreichen Projekte, die unterstützt werden, vorstellen. Diese sind: Zirkusprojekt für Kinder, tiergestützte Lernwochen, Lernclub FC Lustenau, Stilsicher – der Knigge für Lehrlinge und Schüler, Kunsttherapie „Le petit atelier“ und „Defendo“. Schwerpunkt des Vereins ist das Lernenbegleiten, für das stellvertretend Andrea Kaltenbrunner berichtete.

Vorgestellt wurde auch die neueste Aktion des Vereins, der RDK-Freundeskreis. Dieser Freundeskreis ohne konkrete Verpflichtung erfragt lediglich eine E-Mail-Adresse. Man erhält nach der Registrierung unregelmäßig Anfragen in Bezug auf Sachspenden, wie z. B.: Schultaschen, Schulsachen, Kleider, Spielzeug usw. Der Verein Rettet das Kind – Vorarlberg kümmert sich um die Abholung und die direkte Weiterleitung an Kinder, die den entsprechenden Bedarf haben. 2019 begeht der Verein sein 20-Jahr-Jubliäum und wird dieses Jubiläum gemeinsam mit dem FC Lustenau feiern LOA

Factbox:

Vorstand:

Martin Zumtobel, Obmann

Josef Mathis, Obmann-Stellvertreter

Anny Ilg

Christine Grabher

Petra Nöbl

Birgit Teichtmeister

Claudia Winkler

Geschäftsführerin: Petra Grabher-Huber

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Kinder sind unsere Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen