AA

Kinder gegen Kinderarbeit

Gökhan Dogan sammelte zusammen mit seinen MitschülerInnen in der Bludenzer Innenstadt Spenden für das Hilfsprojekt „Schule statt Kinderarbeit.“
Gökhan Dogan sammelte zusammen mit seinen MitschülerInnen in der Bludenzer Innenstadt Spenden für das Hilfsprojekt „Schule statt Kinderarbeit.“ ©JW
Bludenz. (jw) Im Rahmen einer Schulprojektwoche sammelten SchülerInnen der Mittelschule Bludenz Spenden für eine Kinderhilfsprogramm.
Spendensammlung der Mittelschule Bludenz
Projektwoche "Kinder gegen Kinderarbeit"

Im Rahmen einer Projektwoche hatten sich die SchülerInnen der 2b der Mittelschule Bludenz vergangene Woche mit den Themen Kinderarbeit und Kinderarmut befasst. Zusammen mit ihren beiden KVs Birgit Ploner und Herbert Thalhammer haben sich die Schülerinnen nicht nur im Unterricht intensiv mit dem Problem Kinderarbeit auseinandergesetzt und dadurch viele Informationen gewonnen, sondern sind auch selber aktiv geworden. „Es ist schlimm, dass in manchen Teilen der Welt die Kinder schon mit vier Jahren zu arbeiten beginnen müssen statt eine Schule besuchen zu dürfen. Da muss man helfen.“, so Gökhan Dogan, Schüler der 2b.

Erfolgreiches Engagement

Neben einem Besuch auf einem Bauernhof in Bings, wo sie bei der Kartoffelernte mithelfen durften und so am eigenen Leib die Anstrengungen der körperlichen Arbeit spüren konnten, haben die SchülerInnen auch eine Spendenaktion auf die Beine gestellt. In der Bludenzer Innenstadt und im Zimbapark verteilten die Kinder fleißig Flyer und klärten die Passanten über die Gefahren der Kinderarbeit auf.  Rund 1160€ an Spenden konnte die Klasse 2b so durch ihr Engagement für das Projekt „Schule statt Kinderarbeit“ der Dreikönigsaktion der katholischen Jungschar einnehmen. Das Hilfsprogramm soll Kindern im indischen Andhra Pradesh den Schulbesuch ermöglichen. „Es ist unglaublich wie bereitwillig die Bludenzer spenden und wie toll unser Projekt hier ankommt. Das ist für die Kinder natürlich eine große Motivation und für uns alle ein super Erfolg.“, so KV Herbert Thalhammer begeistert. Als Dankeschön für die großzügigen Spenden verschenkten die SchülerInnen selbstgeknüpfte Armbändchen und Schlüsselanhänger.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Kinder gegen Kinderarbeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen