AA

Kinder als Brückenbauer

Feierstunde Kindergarten Meiningen zum Abschluss der Fastenzeit.
Feierstunde Kindergarten Meiningen zum Abschluss der Fastenzeit. ©M.Benzer
Feierstunde Kindergarten Meiningen

Die Fastenzeit haben die Kinder und Pädagoginnen vom Kindergarten Meiningen genutzt um darüber nachzudenken, wie man seine Mitmenschen besser verstehen könnte. So war denn das Motto der Fastenzeit: “Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen”. Bei einer Feierstunde in der Pfarrkirche Meiningen haben die Kinder ihre Angehörigen eingeladen, um mit ihnen gemeinsam noch einmal zusammenzufassen, was alles sie in der Fastenzeit getan haben, um eine Brücke zu den Mitmenschen zu bauen.

Als Zeichen ihrer Liebe und Verbundenheit haben die Kinder Herzen gebastelt und zuhause verschenkt. Sie haben Kerzen verziert und von Pfarrer Antony segnen lassen. Mit den Kerzen hat man sich auf den Weg gemacht um ältere Menschen zu besuchen, mit ihnen zu plaudern und zu singen und ihnen, als symbolischen Brückenschlag eine liebevoll gestaltete Kerze da zu lassen. Schlussendlich haben die Kinder ein Theaterstück eingeübt, in dem es um Vorurteile, Zuhören und schließlich Versöhnung geht.

Vorurteile abbauen, aufeinander zugehen, zuhören, sich in den Anderen hineindenken, sind Voraussetzungen für ein gelungenes Zusammenleben. Das haben die Kinder in der Feierstunde zum Abschluss der Fastenzeit mit all ihren Aktivitäten vorgezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kinder als Brückenbauer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen