Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kilbi, Karussell und Kürbis

Eine Fahrt mit dem Kinder-Karussell gehört zum Kilbi-Besuch dazu.
Eine Fahrt mit dem Kinder-Karussell gehört zum Kilbi-Besuch dazu. ©Elke Kager Meyer
Nenzinger Kilbi auch heuer ein Besuchermagnet. Einzig die Sonne fehlte.
Kilbi Nenzing

„Do got ma einfach. Ma trifft d´Lüt und erlebt an gmüatlicha Nachmittag.“ Die Nenzinger Kilbi ist für viele Besucher aus dem Walgau und darüber hinaus ein Fixpunkt im Herbst. Karussell-Fahren, heiße Kastanien, Zuckerwatte und gebrannte Mandeln, Schießstände, Krautspätzle und vieles mehr – die Organisatoren Susanne Fessler und Ewald Böhler vom gleichnamigen Schaustellerbetrieb hatten sich auch heuer die eine oder andere Neuigkeit einfallen lassen: „Erstmals gab es am Samstag die Möglichkeit, Kürbislichter selbst zu schnitzen, außerdem starteten wir den ersten Walgauer Kürbis-Trage-Wettbewerb“, erzählt Susanne Fessler.

„Das Wetter meinte es am Samstag nicht gar so gut mit uns, die Veranstaltung war dennoch ein Erfolg, obwohl wir uns den einen oder anderen Teilnehmer mehr gewünscht hätten. Aber wir werden das im kommenden Jahr sicherlich wiederholen.“ Unter dem Motto „Komm, kauf und hilf“ wurden am Sonntag hunderte Kürbisse gegen eine Spende „verkauft“.

Der Erlös kommt dabei der Aktion „Geben für Leben“, Leukämiehilfe Österreich, zugute. Sehr zur Freude von Obfrau und Russ-Preisträgerin Susanne Marosch, die ebenfalls ihr Verkaufstalent unter Beweis stellte. „Mit Kürbissen Leben retten – was gibt es schöneres?“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kilbi, Karussell und Kürbis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen