Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kilbi das Dorffest für Alle

Das Karussell war bei den Kindern sehr beliebt.
Das Karussell war bei den Kindern sehr beliebt. ©Helmut Welte
Zu einem Dorffest für alle gestaltet sich die traditionelle Kilbi in Sulz. Bereits am Samstag Abend kam trotz der nasskalten Witterung beim der Wahl zum „intelligentesten Sulner“ tolle Stimmung auf obwohl es keinen Sieger gab.
Kilbi Sulz

 Das Duo Herbert Bechtold und Manfred Kopf vom RV Enzian Sulz, gewannen ebenso einen Bewerb wie das Team der Funkenzunft mit Birgit Wiederin und Rudi Mitter, sowie die Mannschaft der Gemeinde mit Bürgermeister Karl Wutschitz und Klaus Kühne.
Der Titel wurde zusammen mit den anderen Festbesuchern beim urigen Sound der „Bargetz Buaba“ gefeiert.
Der Kilbi Sonntag startete mit Sonnenschein und der Feldmesse im Gerätehaus mit Ortspfarrer Cristinel Dobos. Anschließend lud der Schützenmusikverein Sulz unter der Leitung von Rene Mathis zum traditionellen Kilbi-Frühschoppen. Da ließ sich Jung und Alt nicht nur vom Blasmusiksound der Sulner Musikanten berieseln, sondern auch eine Kilbiwurst, eine kühles Bier oder ein feines Achtele schmecken.
Die kleinen Besucher vergnügten sich mit dem Kilbizügle, dem Karussell oder ließen sich die obligatorische Zuckerwatte schmecken, während sich die Großen das Angebot der Marktfahrer zu Gemüte führten.

 


 

 

   

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kilbi das Dorffest für Alle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen