Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kiesabbau Altach: Antrag für Volksabstimmung zulässig

In diesem Gebiet soll großflächig Kies abgebaut werden.
In diesem Gebiet soll großflächig Kies abgebaut werden. ©VOL.AT/Rauch/Pertschy
Den Altachern steht wahrscheinlich eine Volksabstimmung betreffend des Kiesabbaus im Ort bevor. Die Gemeindewahlbehörde erklärte den Antrag der Bürgerliste am Dienstag einstimmig für zulässig. Nun werden Unterschriften gesammelt.
Volksabstimmung zum Kiesabbau

Konkret geht es um den umstrittenen Plan, Kies und Sand im Bereich Sauwinkel-Gutsbetrieb Rheinau in Altach abzubauen. Die Projektgegner behaupten, es sollen 1,5 Mio. Kubikmeter in 30 Jahren abgebaut und dafür rund 23.500 Lkw-Fahrten benötigt werden.

Bernhard Weber und Max Hartmann hatte den Antrag im Namen der Bürgerliste eingebracht. Als Frist für die insgesamt 751 benötigten Unterstützungserklärungen wurde der Zeitraum vom 1. Juli bis einschließlich 9. September festgesetzt. In den ersten acht Wochen dieser Frist, das ist der Zeitraum vom 1. Juli 2019 bis einschließlich 26. August 2019, können die Unterstützungserklärungen von Antragsberechtigten unterschrieben und dem Bürgermeister zur Bestätigung vorgelegt werden.

Schon im Vorfeld hatte es Zwist um den Kiesabbau gegeben. Nachdem bereits die Bürgerliste Altach und die Grünen einen Antrag eingebracht haben, sorgte die ÖVP laut ORF Vorarlberg für eine Überraschung, weil sie den gleichen Antrag in der Gemeindevertretung vorbrachte. Die Volkspartei begründete diese Vorgehensweise mit dem Versuch, die übrigen Fraktionen ins Boot zu holen. Die Opposition lehnte den Antrag der ÖVP jedoch ab.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altach
  • Kiesabbau Altach: Antrag für Volksabstimmung zulässig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen