Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kicken für guten Zweck

Bereits zum fünften Mal treffen einander frühere Fußball-Internationale aus Deutschland und Österreich, um in memoriam Bruno Pezzey die Hallen-Schuhe zu schüren. [7.12.99]

Diesmal geht der Nostalgie-Bandenzauber von Donnerstag (ab 19.00 Uhr) bis Samstag (15.30 Uhr) in der Tennis-Arena des Hotels “liebes Rot-Flüh” in Haldensee im Tannheimer Tal übers Parkett.

Turnier-Initiator Ralph Schader hat wieder für einen guten Zweck gerufen – der Reinerlös kommt diesmal der Kinderkrebshilfe für Tirol, Vorarlberg und Südtirol zu Gute -, und viele Oldies folgen seiner Bitte. Titelverteidiger Eintracht Frankfurt kommt u.a. mit Lorant, Nachtweih, Mill und Cha Bum, FC Bayern mit Breitner, Hrubesch und Brehme. Für Österreich West spielen u.a. Lindenberger, H. Weber, Hintermaier, Ettmayer, Constantini und Pacult, für Vorjahrsfinalist Österreich Ost Krankl, Prohaska, Schachner, Baumeister und A. Ogris.

Ihren Ehrgeiz haben die Oldies nicht verloren, sie werden sicher auch für so manche Kabinettstückerl sorgen. Gespannt darf man am Donnerstag auf das Duell der zwei “Löwen”-Betreuer Lorant (Frankfurt) und Pacult (West) sein. Schaden: “In den vergangenen Jahren hatten wir einen Reinerlös von 100.000 bis 150.000 S, das sollte uns auch diesmal gelingen.”

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Kicken für guten Zweck
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.