Kendra Wilkinson: Kein Sex mit Hefner ohne Drogen und Alkohol

Für den Sex mit Hefner benötigte Wilkinson Alkohol und Drogen.
Für den Sex mit Hefner benötigte Wilkinson Alkohol und Drogen. ©AP
Derzeit mischt Ex-Playboy-Bunny Kendra Wilkinson die britische Version des "Dschungelcamps". Zum Vergnügen der Zuseher verzehrt sie ekliges Essen, zeigt viel nackte Haut und redet viel - auch über ihr Sex-Leben mit Hugh Hefner.
Kendra tanzt
Kendra Wilkinson 2010
Kendra Wilkinson packt über Sex-Leben mit Hugh Hefner aus

So plaudert die Blondine über ihre Beziehung mit dem Playboy-Gründer: “An diesen Abenden war ich meistens sehr betrunken. Ich musste mich betrinken oder eine Menge Gras rauchen, um die gemeinsamen Nächte zu überleben.” Außerdem fügt sie noch hinzu: “Es dauerte immer nur eine Minute. Ich drehte mich weg und es war vorbei. Es war wie ein Job. Einchecken, auschecken.“

“Er fragte mich, ob ich eine seiner Freundinnen sein möchte”

Als Kendra in die Playboy-Villa zog, war sie 18, Hefner  78.  Auch gibt sie an, sich nicht bewusst gewesen zu sein, was sie erwartet: “Er fragte mich, ob ich eine seiner Freundinnen sein möchte, und ich wusste nicht genau, was das bedeutet. Ich sagte Ja und zog ein, aber ich wusste nicht, dass das auch Sex mit ihm beinhaltet. Ich lebte im kleinsten Zimmer und habe jede Nacht gebetet, dass mich irgendwas oder irgendwer hier rausholt.“

Betrog sie mit einem Tansgender-Model

Heute ist Wilkinson mit dem US-Footballer Hank Baskett verheiratet und hat zwei Kinder. Doch auch ihre Ehe war schon einigen Strapazen ausgesetzt. So wurde Wilkinson vergangenes Jahr von Baskett mit einem Transgender-Model betrogen.  Wie es scheint, hat sie ihm diesen “Ausrutscher” allerdings verziehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Kendra Wilkinson: Kein Sex mit Hefner ohne Drogen und Alkohol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen