Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine Pause für Bulldogs

Nach dem gestrigen 4:2-Erfolg gegen Graz geht es für Dornbirn bereits heute gegen den HC Znoimo weiter. Die Partie in der Messehalle beginnt um 19:15 Uhr.

Keine Verschnaufpause gibt es für den Ländle-Verteter in der EBEL, mit dem Heimspiel gegen den tschechischen Club Znoimo steht bereits die dritte Partie auf eigenem Eis innerhalb von nur einer Woche auf dem Programm. Gestern konnte die Mannschaft von Dave MacQueen die 99ers aus Graz verdient mit 4:2 besiegen, über weite Strecken wurden die Steirer dominiert. Die Tore für Aquino & Co. fielen dabei erst im Schlussabschnitt, zuvor wurden zahlreiche Chancen ausgelassen.

Mit einem Sieg am Abend könnten die Bulldogs am heutigen Gegner vorbeiziehen, ein weiterer Beweis dafür, wie eng es in der Tabelle der EBEL zugeht. Gestern musste der Coach auf Mink (Prellung), Lembacher (Kieferbruch) und Grabher-Meier (Grippe) verzichten. Lembacher wird noch länger ausfallen, ob bei den anderen beiden Akteuren ein Einsatz möglich ist, muss abgewartet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Keine Pause für Bulldogs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen