AA

Kein Trainerwechsel, Kogler bleibt im Amt

©VMH
Bregenz. In einer Vorstandsitzung schenkten die Funktionäre von SW Bregenz dem Trainer Hans Kogler das nötige Vertrauen und sind vom Klassenerhalt in der Westliga überzeugt.

Gerüchten zufolge brodelte es in den letzten Tagen rund um Regionalligaklub SW Bregenz. Trainer Hans Kogler sollte angeblich in der Winterpause abgelöst werden. Mit zwei möglichen Kandidaten wurde sogar schon verhandelt. „Wir sind von der Arbeit von Hans Kogler überzeugt und schenken ihm auch im Frühjahr das Vertrauen. Wir werden mit Kogler den Klassenerhalt schaffen und drittklassig bleiben“, sagt SW Bregenz-Präsident Werner Reichart. Allen Spekulationen zum Trotz, der 47-jährige Steirer bleibt bis Sommer 2016 im Amt des Eins-Trainers. Seit Jänner 2014 ist Hans Kogler in Bregenz Trainer. Er hat in der Saison 2013/2014 Bregenz nicht mehr vom RLW-Abstieg retten können, stieg aber sofort wieder in die höchste Amateurklasse Österreichs auf. Vier Punkte fehlen den Bodenseestädtern vor dem Frühjahrsstart nun auf einen Nichtabstiegsplatz. Mit Kevin Can Banoglu, Sidinei de Oliveira und Simon Thurner haben die Schwarz-Weißen schon drei Neuzugänge geholt. Nediljko Kovacevic musste den Klub verlassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Kein Trainerwechsel, Kogler bleibt im Amt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen