AA

Kein Stein bleibt auf dem anderen

Umfangreiche Baumaßnahmen erfordern eine gute Koordination.
Umfangreiche Baumaßnahmen erfordern eine gute Koordination. ©Elke Kager Meyer
Insgesamt werden für Baumaßnahmen in der Nenzinger Parzelle Gurtis 8,5 Millionen Euro investiert
Gurtis

Baustellenbesichtigung mit Bürgermeister Florian Kasseroler, Bauamtsleiter Herbert Rösler, Martin Jenni (Wildbach- und Lawinenverbauung), Lukas Ess (M+G-Ingenieure) sowie den Bauleitern. Die Nenzinger Parzelle Gurtis präsentiert sich seit vergangenem Frühjahr als Großbaustelle. In drei Bauetappen werden die Ortskanalisation, die Quellzuleitung aus dem Galinatal zum neuen Wasserpumpwerk, der Ausbau der Wasser- und Feuerlöschversorgung, der Hochwasserschutz, eine Straßenneugestaltung sowie der Breitbandnetz-Ausbau umgesetzt. 8,5 Millionen Euro werden insgesamt investiert. Fast abgeschlossen werden konnten bereits die Hochwasser-Schutzmaßnahmen im Bereich „Im Loch“. „Eine Herausforderung dabei war, dass der Gerinnebau in sehr steilem Gelände erfolgen musste“, so Martin Jenni. Zeitlich befinde man sich insgesamt nach einer wetterbedingten Verzögerung im vergangenen Jahr heuer gut im Plan. „Mit etwas Glück schaffen wir heuer sogar Beschleunigungsmaßnahmen“, hat Lukas Ess den Zeitplan genau im Blick. Der Bereich „Muggabill“ wird heuer fertiggestellt, im vorderen Bereich sind momentan Restarbeiten im Gange. Damit die Bevölkerung auch mit PkW´s zu ihren Häusern gelangen kann, wird auch für dieses Gebiet eine Ersatzstraße errichtet.

Verbesserungen

In diesem Sommer folgt der Bereich „Oberwinkel“, im nächsten Jahr wird im „Enderwinkel“ begonnen. Die baulichen Maßnahmen erfordern momentan natürlich auch Nachsicht und Verständnis von Seiten der Bevölkerung. Es bleibe wahrlich kein Stein auf dem anderen, spricht Bürgermeister Florian Kasseroler von einem „Jahrhundertprojekt“. „Für die Bevölkerung bringen die Baumaßnahmen jedoch umfassende Verbesserungen mit sich“, nennt er das Breitband-Internet, das in Kleingemeinden ansonsten nur selten zu finden ist, als Beispiel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kein Stein bleibt auf dem anderen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen