Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Satzgewinn in zwei Auswärtsspielen

©Verein
Ohne einen Satzgewinn verloren die VC Dornbirn-Ladies die beiden Auswärtsspiele in Wien und Bisamberg.

Am Wochenende hingen die Trauben für die junge Truppe zu hoch. 8 der 11 Spieler sind U17 bzw. U15 spielberechtigt. Diese Unerfahrenheit machte sich besonders im Spiel gegen UWW bemerkbar. Die Annahme konnten wir Phasenweise gar nicht in den Griff bekommen. Für unsere Neozuspielerin Pia war das alles Neuland. Nach gerade mal drei Einheiten mit der Mannschaft, wurde sie ins kalte Wasser geworfen. Sie konnte nichts ausrichten. Zum Match selber gibt es nicht wirklich viel zu sagen. Wir hatten an diesem Tagen nicht den Funken einer Chance.Die Wienerinnen zogen ihr Ding gnadenlos durch. Extrem starke Aufschläge, eine sehr kompakte Feldabwehr, eine tolle Zuspielerin und kräftige Angreifer. Aber genug des Lobes. Eine solch gute Mannschaft hat es nicht nötig, mit Verbalattacken zu arbeiten. Fazit:  “Wien ist anders” , “Warum mag niemand die Wiener ?!?!”

Neuer Tag, neues Spiel. In Bisamberg wollten wir die Sache besser machen. Dies gelang auch ganz gut. Von Beginn weg trat die Mannschaft selbstbewusst auf, die Annahmen kamen an und so konnte Pia auch zeigen was sie eigentlich kann. Besonders im 1. Satz lief es sehr gut und wir konnten bis zum Schluss gut mithalten. Dieser ging mit 25 : 23 nur knapp an die Niederösterreicherinnen. Auch wenn die folgenden Sätze vom Ergebnis klarer ausfielen, war es ein ansehnliches Spiel, in dem wir selber viele gute Akzente setzen konnten. Dies wurde auch von den vielen mit- und angereisten Fans honoriert. Wir traten mit erhobenen Hauptes die Heimreise an. Es war trotz der zwei Niederlagen ein tolles Wochenende mit guter Stimmung.

Union West Wien – VC Raiffeisen Dornbirn  3 : 0 ( 25 : 19, 25 : 13, 25 : 12 )

Scorer: Tuluk 7, Hefel 7, Reiner 5, Immler 2, Lerch J. 1

SG Sportunion Bisamberg/Hollabrunn – VC Raiffeisen Dornbirn    3 : 0  ( 25 : 23, 25 : 14, 25 : 14 )

Scorer: Reiner 9, Immler 7, Tuluk 4, Hefel 3, Van Gils 2, Röser 1, Lerch J. 1, Ehrhart 1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Kein Satzgewinn in zwei Auswärtsspielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen