AA

Kein Olympiaticket für das Vorarlberger Segler-Duo

©Dominik Matesa
Bei der 470er Weltmeisterschaft in Portugal blieben David Bargehr und Lukas Mähr hinter den Erwartungen

Nikolaus Kampelmühler und Thomas Czajka konnten am Donnerstag bei der 470er-Weltmeisterschaft vor Vilamoura/Portugal nicht an die Leistung beim gestrigen Wettfahrtsieg anschließen und fielen im Gesamtklassement auf Position 20 zurück. Einen Platz dahinter liegen David Bargehr und Lukas Mähr, die am vierten Wettkampftag nicht über die Ränge 23 und 18 hinauskamen. Damit haben die OeSV-Boote auch rechnerisch keine Chancen mehr auf das letzte verbliebende europäische Olympia-Nationenticket.

Bei der 470er-Weltmeisterschaften konnten auch am Donnerstag zwei Rennen bei Leicht- bis Mittelwind wie geplant durchgeführt werden. David Bargehr und Lukas Mähr waren zwischenzeitlich gut positioniert, büßten aber auf den Vorwinden einige Plätze ein. Am Ende reichte es für das Duo vom Yacht Club Bregenz nur für die Ränge 23 und 18. „Es läuft bei dieser WM einfach nicht. Wenn wir eine Sache gut machen, lassen wir im nächsten Moment wieder etwas liegen. Das Feld ist so knapp beisammen, sodass man bei einem Fehler gleich sehr viel verliert – vor allem bei diesen Windbedingungen. Wir wollen morgen frei raussegeln und zumindest für uns persönlich einen guten Abschluss haben“, berichtet Steuermann Bargehr, der an 21. Stelle liegt.

Am morgigen Freitag wird das Fleet Racing mit zwei weiteren Wettfahrten abgeschlossen. Die beiden OeSV-Boote haben nun auch rechnerisch keine Chancen mehr auf das letzte verbliebende europäische Olympia-Nationenticket. Dieses ist aktuell für die Portugiesen Diogo und Pedro Costa zum Greifen nahe. Die Lokalmatadore liegen hinter den Führenden Schweden Anton Dahlberg und Fredrik Bergström auf dem zweiten Platz. (ÖSV)


470er-Weltmeisterschaft in Vilamoura (POR), 08. – 13. März 2021
Zwischenergebnis Herren Tag 4:
1. Anton Dahlberg / Fredrik Bergström SWE 30 (4/1/5/(15)/3/9/2/3/3)
20. Nikolaus Kampelmühler / Thomas Czajka 127 (14/19/17/22/21/11/1/22/(23))
21. David Bargehr / Lukas Mähr 142 ((UFD-30)/11/27/5/17/15/26/23/18)
25. Niclas Lehmann / Niklas Haberl 175 (20/(27)/26/24/27/10/15/26/27)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Kein Olympiaticket für das Vorarlberger Segler-Duo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen