AA

Kein Glyphosat in Weiler

Auch in Weiler wird künftig auf Glyphosat  verzichtet
Auch in Weiler wird künftig auf Glyphosat verzichtet ©Michael Mäser
Auch die Vorderlandgemeinde verzichtet zukünftig auf umstrittenes Unkrautbekämpfungsmittel. 

Weiler Das umstrittene Unkrautmittel Glyphosat ist derzeit in aller Munde – Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Trotzdem wurde es zuletzt von der EU-Kommission um fünf Jahre in der EU verlängert. Die Gemeinde Weiler hat aber, wie auch viele andere Kommunen im Ländle auch, den Glyphosat-Ausstieg beschlossen.

Nicht dem Risiko aussetzen

Zahlreiche Studien weltweit zeigen dabei, dass das Unkrautbekämpfungsmittel krebserregend ist und bis heute sind die Langzeitfolgen für Mensch und Natur nicht geklärt. Immer mehr Gemeinden, auch in Vorarlberg, entschließen sich daher dazu, sich nicht weiter dem möglichen Risiko auszusetzen. So auch in der Vorderlandgemeinde Weiler, wo seit kurzem kein Glyphosat mehr verwendet wird. In der Gemeindevertretung wurde einstimmig auf den Verzicht von Glyphosat beschlossen, Auch Grundflächen der Gemeinde Weiler werden zukünftig nur noch unter dieser Voraussetzung verpachtet und so wird Unkraut derzeit wieder mechanisch bekämpft. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kein Glyphosat in Weiler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen