Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein Feuerwerk in Mäder

Symbolbild Feuerwerk
Symbolbild Feuerwerk ©Monika Kathan
Auch in diesem Jahr gibt es in der Kummenberggemeinde keine Ausnahmegenehmigung für das Abschießen von Feuerwerken.

Mäder. Nachdem sowohl Österreich, wie auch das Land Vorarlberg den Klimanotstand ausgerufen haben, reagiert auch die Gemeinde Mäder darauf, indem unter anderem an Silvester keine Ausnahmegenehmigungen nach dem Pyrotechnikgesetz für das Abschießen von Feuerwerken erteilt werden.

Gutes Jahr – auch ohne Feuerwerk

Feuerwerke sind laut Pyrotechnikgesetz grundsätzlich verboten und so werden auch in diesem Jahr viele Städte und Gemeinden für Silvester keine Ausnahmegenehmigung mehr erteilen. Die Gemeinde Mäder schließt sich dieser Praxis auch heuer wieder an. „Schon im vergangenen Jahr sind keine Feuerwerke zu Silvester erlaubt gewesen – und das ist heuer wieder so“, sagt Bürgermeister Rainer Siegele: „Die Leute werden sich daran gewöhnen, dass man Silvester auch sehr gut ohne Feuerwerk feiern kann und es trotzdem ein gutes neues Jahr wird“, so das Mäderer Gemeindeoberhaupt. Die Gemeinde entspricht damit auch einer Anregung aus dem Projekt: „Familienfreundliche Gemeinde“. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Kein Feuerwerk in Mäder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen