Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kattas auf Ostereier-Suche im Tiergarten Schönbrunn

Die aufgeweckten Lemuren fanden das Osternest sehr schnell.
Die aufgeweckten Lemuren fanden das Osternest sehr schnell. ©APA/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/DANIEL ZUPANC
Auch im Tiergarten Schönbrunn ist man bereits in Osterstimmung. Passend dazu gab es für die Kattas auf der Affeninsel ein eigenes Nest mit bunten Eiern.
Kattas auf Ostereiersuche

Ostern steht vor der Tür – das zeigt sich auch im Gehege der Kattas im Wiener Tiergarten Schönbrunn. Die Tierpfleger haben auf der Affeninsel ein Osternest für die aufgeweckten Lemuren versteckt. Mit etwas Honig bestrichen, wurden die bunten Eier schnell gefunden, hieß es am Dienstag aus dem Zoo.

Ostereier-Suche bei den Kattas

“Kattas sind sehr neugierig. Vor allem die Jungtiere, die im Vorjahr bei uns geboren wurden, waren am Osternest interessiert”, beschrieb Tierpflegerin Sandra Keiblinger. “Sie haben versucht, in die Eier hineinzubeißen oder sie wegzutragen”. Eier stehen zwar grundsätzlich auf dem Speiseplan der Lemuren, da sie tierisches Eiweiß in Form von Eiern, Heuschrecken, Joghurt oder gekochtem Hühnerfleisch benötigen. Hauptsächlich fressen die Affen aber Gemüse und gerne auch süßes Obst.

Osterprogramm im Tiergarten Schönbrunn

Auch die Besucher erwartet ein Osterprogramm im Wiener Zoo. Noch bis 22. April gibt es eine Osterwerkstatt mit Bastelecke für Kinder und die Ausstellung “Rund ums Ei und Nest”, wo Eier von vielen Vogelarten wie Straußen und Pinguinen, aber auch von Krokodilen und Schildkröten zu bewundern sind.

>> Mehr zum Osterfest im Tiergarten

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Kattas auf Ostereier-Suche im Tiergarten Schönbrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen