AA

Kathi-Lampert-Schule für Sozialbetreuungsberufe feiert 25 Jahre

Direktor Gerhart Hofer
Direktor Gerhart Hofer ©Birgit Loacker
Aber wer ist Kathi Lampert? Direktor Hofer nahm die Besucher bei seinem Workshop mit auf eine Zeitreise. 
Kathi-Lampert-Schule für Sozialbetreuungsberufe feiert 25 Jahre!

Götzis. (loa) Kathi Lampert wurde am 5. Oktober 1913 geboren. Ihre Mutter starb am 6. Juli 1934, woraufhin Katharina Lampert in die Armenanstalt Götzis gebracht wurde. Im Aufnahmebogen wurde als Diagnose vermerkt, dass sie Epileptikerin und eher kränklich sei.

Die Todesnachricht an ihren Vater aus der Landesanstalt Hartheim ist mit 18. Februar 1941 datiert. Als Ursache für den Tod wird ein Status epilepticus (epileptischer Anfall) angegeben. “Aus diesem Grund haben wir uns 2006 entschlossen unserer Schule den Namen einer Benachteiligten zu geben, die stellvertretend für so viele Menschen ihr Leben lassen musste, weil sie behindert war,“ informierte Hofer.

Nach dieser dunklen Vergangenheit passierte in Vorarlberg zwanzig Jahre gar nichts. 1957 hieß es noch „wir haben kein Geld für Behinderte das brauchen wir für unsere Kriegsveteranen,“ so Hofer.

1973 gab es dann das erste Rehabilitationsprogramm das zehn Jahre Gültigkeit hatte. 1984 fand dann der erste Lehrgang für Behinderten Arbeit in Batschuns statt. 1990 bekam Gerhart Hofer, der als Lehrer im Schulheim Mäder arbeitete, den Auftrag eine Schule für „Heilpädagogik“ zu gründen.

Mit dem Wirtschaftspark in Götzis wurde dann auch schnell ein geeigneter Standort gefunden. 1991 wurde mit 15 Studierenden gestartet. Große Unterstützung gab es da vor allem vom „Werk der frohen Botschaft Batschuns“ bedankt sich Hofer bei Brigitte Knünz.. Heute sind es 144 Studierende. Jedes Jahr gibt es mehr Anmeldungen als Studierende aufgenommen werden können.

Daniela Grabher von Mensch Zuerst Vorarlberg hat einen Brief an Kathi Lampert geschrieben welchen sie im Rahmen der Eröffnungsfeier der Schule am Garnmarkt 2013 vorgelesen hat. Mit diesem sehr berührendem Brief und den Worten „wir sind eine Schule die nicht nur Wissen sondern vor allem Werte und Haltung vermittelt,“ beendete Hofer seinen Workshop.

Heute ist die Kathi-Lampert-Schule für Sozialbetreuungsberufe eine moderne Ausbildungsstätte für Erwachsene mit den beiden Schwerpunkten Behindertenarbeit und Behindertenbegleitung.

http://lebensspuren.schloss-hartheim.at/index.php/2-biografie/25-katharina-lampert (Biografie Kathi Lampert)

https://www.youtube.com/watch?v=pIC1KW8KyV0 (Daniela Grabher liest den Brief für Kathi Lampert vor.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Kathi-Lampert-Schule für Sozialbetreuungsberufe feiert 25 Jahre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen