Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kater steckt Messer im Schädel

©YouTube
Ein unfassbarer Anblick. Dieser Hauskatze steckt ein Messer im Kopf. Die gute Nachricht ist, der Kater hat die bestialische Attacke tatsächlich überlebt.

Eine solche Tierquälerei schockiert die ganze Welt. Ein Angreifer hatte ein Küchenmesser in den Schädel des Katers gerammt. Nur wenige Zentimeter über dem Auge. Unglaublich, dass das Tier diese Verletzung überlebt hat. Wer hinter der Tat steckt, ist noch unklar. Der Tierschutzverein hat Anklage erhoben und die Polizei ermittelt.

Messer steckte schon zwei Tage im Kopf

Wie auf dem Onlineportal der Bild berichtet wird, hat sich die Gräueltat auf der Krim ereignet. Der Kater “Seljoni” war nicht wie gewohnt zum Fressen erschienen. Das machte die Anwohnerin, die das Tier regelmäßig versorgt,e stutzig. Ljudmila Alexejewa machte sich auf die Suche und fand den verletzten Kater unter einem Busch. Es wird vermutet, dass das Messer bereits zwei Tage im Schädel von “Seljoni” steckte.

Kater wird sich vollständig erholen

Inzwischen wurde das Messer operativ entfernt und die Ärzte sind guter Dinge, dass sich der Kater wieder vollständig erholen wird. Katzen haben wohl tatsächlich sieben Leben.

 

(Red.)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Kater steckt Messer im Schädel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen