AA

Karl Melcher wird 75

Karl Melcher wird 75
Karl Melcher wird 75 ©VN

Hard. Heute vor 75 Jahren erblickte Herr Karl Melcher in St. Ulrich in der Steier- mark das Licht der Welt und hatte noch fünf Geschwister. Be- dingt durch die damals schlechte Arbeitslage übersiedelte er 1952 nach Schruns und verdiente sich dort als Maurer bei der Baufirma Jäger seinen Lebensunterhalt. Bereits zwei Jahre später zog er nach Dornbirn, wo er bei der Baufirma Groß & Co. eine passende Arbeit fand. 1957 war er bei der Fa. Keckeis in Lustenau beschäftigt und wechselte dann nach St. Margrethen in der Schweiz zur Fa. Mathis Rohner. Von 1976 bis zu seiner Pensionierung 1996 war Karl beim Baugeschäft Brunner in Höchst angestellt. Im Herbst 1959 lernte der Jubilar die Harderin Trudi Birnbaumer kennen und führte sie am 10. November 1962 in der Wallfahrtskirche Bildstein zum Traualtar. Aus dieser sehr glücklichen Eheverbindung entstammen fünf Kinder. Heute ist Karl stolzer Opa von zehn Enkelkindern, die ihm viel Freude bereiten. Mit sehr viel Eigenleistung baute er 1966 in der Alten Straße 14a ein schönes Eigenheim, welches er mit seiner Familie im April 1972 beziehen konnte. Seine Freizeit nutzt Karl mit Holzarbeiten im Bregenzer Forstwald, um sich für die kalte Jahreszeit mit genügend Brennholz einzudecken. Viele schöne Tage verbringt er mit seiner Frau in der schönen Vorarlberger Bergwelt, wo er sich zu einem leidenschaftlichen Pilzsammler entwickelte. Die schöne Harmonie in seiner Familie lässt heute bestimmt ein tolles Überraschungsfest erwarten. Sie alle wünschen dem Jubilar zum Geburtstag weiterhin gute Gesundheit und dass er mit seiner Frau noch viele schöne Bergtouren unternehmen kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Karl Melcher wird 75
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen