Karatekas bejubeln Erfolge

So sehen Sieger aus. Eckart Neururer kam zum Gratulieren.
So sehen Sieger aus. Eckart Neururer kam zum Gratulieren. ©Verein
 Lustenauer Sportler erringen Medaillen bei der Österreichischen Nachwuchsmeisterschaft in Höchst. 
Karateclub Lustenau

 

Lustenau. Nicht nur die erfahrenen Kadersportler, sondern auch die Nachwuchstalente blicken auf eine erfolgreiche Meisterschaft, die am 20. Oktober in Höchst stattfand. „Beim wichtigsten nationalen Turnier – es kamen 284 Sportler aus 34 Vereinen – konnten sich unsere Sportler mit den besten Karatekas messen“, sagt Alexander Bösch, Shotokan Karateclub Lustenau. „Wir freuen uns über die Erfolge unserer zwei Jungs in der Kategorie U16“, so Bösch. Und das zu Recht. Yannick Böhler (-52 kg) und Hamsat Israilov (-57 kg) brachten jeweils im Einzel-Bewerb sowie auch im Team-Bewerb Gold mit nach Hause.

Sara Skrijelj sicherte sich mit dem Kumite Team aus Götzis ebenfalls den ersten Platz. Sie gewann außerdem die Silbermedaille im Kumite Einzel U14 (-45 kg) und Bronze in der Kategorie Kata Team U18 mit Mäder.

Die Nachwuchssportler punkteten ebenfalls bei diesem bedeutenden Turnier und holten ihre erste Bronzemedaille. Ceylin Bayram, Mina Türk und Hira-Cennet Caglar in der Kategorie Kata Team U10 und Leonie Lau, Yazel Kücüktepe und Serra Türk im Kata Team U14.

Die Betreuerinnen Dilek Can und Brigitte Riedmann sowie die Kampfrichterin Aylin Aktas des Karateclubs Lustenau möchten bereits am 17. November bei der ASKÖ Bundesmeisterschaft an die Erfolge anknüpfen. Der Heimvorteil durch den Austragungsort in Lustenau ist schon mal gesichert.

Die Ergebnisse:

Kumite Individual male U16 -52
1.Platz Yannick Böhler

Kumite Individual male U16 -57
1. Platz Hamsat Israilov

Kumite Team male U16 1. Platz Yannick Böhler, Hamsat Israilov und Adrian Nigsch ( KC Blumenegg)

Kumite Team female U14 1. Platz Sara Skrijelj mit Carmen Platisa und Kristin Mathis (KC Götzis)

Kumite Individual female U 14 -45 2. Platz Sara Skrijelj

Kata Team female U18 3. Platz Sara Skrijelj mit Emilia Piber und Julia Marte (KC Mäder)

Kata Team female U10 3. Platz Ceylin Bayram, Mina Türk und Hira-Cennet Caglar

Kata Team female U14 3. Platz Leonie Lau, Yazel Kücüktepe und Serra Türk

Kata Team female U12 4. Platz Hidayet Aktepe, Somiya Mrizig und Fabrizia

Schwarzmann

Termin vormerken:

Offene ASKÖ Karate Bundesmeisterschaft

Samstag 17. November ab 8.30 Uhr

Sporthalle Lustenau

Die Halle ist bewirtet, der Eintritt ist frei.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Karatekas bejubeln Erfolge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen