Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kapitän fehlt gegen LASK Juniors OÖ noch immer

©VMH

Geburtstagskind Aaron Kircher muss passen. Andreas Malin sehr fraglich

Ohne Kapitän Aaron Kircher bestreitet der FC Mohren Dornbirn das Heimspiel am Samstag, 19. Oktober, 16 Uhr, Stadion Birkenwiese gegen die LASK Juniors aus Oberösterreich. Einen Tag nach seinem 28. Geburtstag sitzt der Mittelfeldspieler wegen einer Innenbandzerrung, welche noch nicht einen Einsatz zulässt, nur auf der Tribüne und drückt seiner Mannschaft die Daumen. Da kommt Christoph Domig (27) erstmals in den Genuss, seit seiner Zugehörigkeit beim Traditionsklub seit fast sieben Jahren, die Kapitänsbinde zu tragen.  FCD-Innenverteidiger Andreas Malin (25) bleibt das Verletzungspech treu: Im Länderspiel in Armenien am Samstag (1:1) zog sich der fünfzehnfache Nationalspieler von Liechtenstein eine Bänderüberdehnung im Knie zu und ist für das Heimspiel gegen die zweite Kampfmannschaft von LASK Linz sehr fraglich. Schon zu Saisonbeginn war Malin wochenlang wegen einer Leistenverletzung nicht einsatzbereit und auch danach machten ihm muskuläre Probleme zu schaffen. Dafür könnte erstmals Verteidiger Timo Friedrich (21) nach seiner monatelangen Knieverletzung im Aufgebot der Rothosen stehen. Mit Güney Akcicek (19) und Kilian Madlener (18), die bislang nur in der zweiten Kampfmannschaft zum Einsatz gekommen sind, fehlen zwei weitere Kaderspieler. Besonders der Langzeitausfall vom siebenfachen Torschützen Güney Akcicek (es droht eine Knie-OP nach einem Knorpelschaden) ist schwerwiegend.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Kapitän fehlt gegen LASK Juniors OÖ noch immer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen