Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kapfenberg zog gegen Güssing ins Semifinale ein

Die Bulls Kapfenberg sind am Donnerstag zum schon 15. Mal seit 1996 in das Semifinale der Basketball-Bundesliga eingezogen. Die Obersteirer setzten sich daheim im entscheidenden fünften Viertelfinal-Vergleich mit den Güssinger Knights 75:57 durch und treffen im "best of five"-Duell um den Finaleinzug auf BC Vienna. Partie eins findet am Sonntag (18.00 Uhr) in Wien statt.


Die Kapfenberger waren 1:2 in der Serie zurückgelegen und hatten auch zur Pause von Match fünf einen kleinen Aufholbedarf. Doch das dritte Viertel gehörte mit 24:8 ganz ihnen, wobei Shaw in diesem Abschnitt gleich 15 seiner insgesamt 26 Punkte markierte. Mit einem Minus von 14 Zählern zu Beginn des Schlussviertels war für Güssing schließlich nichts mehr zu holen.

Semifinal-Duell zwei steht bereits seit Sonntag fest, Titelverteidiger Dukes Klosterneuburg beginnt am Sonntag gegen die Gunners Oberwart daheim (19.30 Uhr/live Sky Sport Austria). Damit sind mit Niederösterreich, dem Burgenland, Wien und der Steiermark noch vier Bundesländer im Rennen um den Meistertitel vertreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Steiermark
  • Kapfenberg zog gegen Güssing ins Semifinale ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen