Kanondrom & Aliengesänge in Bludenz

©gerhard klocker
In der kommenden Woche gastiert der KONTAKTCHOR mit dem Programm Kanondrom & Aliengesänge dreimal in Bludenz und lädt dabei alle zum Mitsingen und Zuhören ein.

Di, 10. Sept. 19.00 – 21.30 Uhr REMISE: öffentliche Probe zum Mitmachen
für alle
Do, 12. Sept. 19.00 – 21.30 Uhr REMISE: Generalprobe Kanondrom &
Aliengesänge
Fr, 13. Sept. 19.00 Innenstadt Treffpunkt RATHAUS:
KANONDROM - LANDUNG DER ALIENS
freies Kanonsingen zum Mitmachen
20.30 Uhr REMISE: AUFFÜHRUNG der ALIENGESÄNGE

Inhalt:
Die Musikperformance verbindet Kanonsingen & Klangprozession (Kanondrom) durch die Innenstadt mit filmisch inszenierten Klangkompositionen (Aliengesänge).
Die ein- & zweiheimische Bevölkerung wird animiert mitzuwirken.
Motto: „Der Tag, an dem wir Kontakt aufnehmen“.
Im Stück kommt es in der Raumsonde Voyager II zur außerirdischen Fremdberührung.
Aliens landen über Begrüßung von Dr. Kurt Waldheim auf der golden Disc der Raumsonde in Bludenz. Bildnerische, szenische und musikalische Elemente von Ulrich Gabriel, Gerold Amann, Gottfried Bechtold u.a. Mitwirkende: SängerInnen des Kontaktchores, Musiker.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Kanondrom & Aliengesänge in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen