AA

Kampf um Aktenkoffer

Überfallener in Wien-Floridsdorf wehrte sich. Täter wurde in die Flucht geschlagen.

Beim Kampf um seinen Aktenkoffer hat sich ein 40jähriger Angestellter am Donnerstag abend in Wien-Floridsdorf verletzt. Der Mann war nach Angaben der Exekutive gegen 20.30 Uhr am Bruckhaufen von einem Unbekannten angegriffen worden, der ihm den Koffer rauben wollte.

Der 40jährige wehrte sich jedoch mit Erfolg. Er schlug den mit einem Messer bewaffneten Täter in die Flucht, wurde bei dem Handgemenge jedoch an der Hand verletzt. Eine Streife nahm wenig später den Täter fest. Seine Identität war nach Angaben der Exekutive auch Freitag vormittag nicht geklärt. (30.7.99)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Kampf um Aktenkoffer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.