AA

Kammerchor Pokroff aus Moskau in Nofels

Feldkirch/Nofels. Der Pokroff-Chor aus Moskau konzertiert am Sonntag, 7. Dezember 2008 um 17 Uhr in der Pfarrkirche Nofels. Es sind Advent- und Weihnachtslieder aus Russland, der Ukraine, Weißrussland und ganz Europa zu hören.

Anschließend an das Konzert gibt es auf dem Kirchplatz eine kleine Agape. „Der Erlös des Konzertes geht zu Gunsten der noch immer offenen Restkosten für die Generalsanierung und Renovierungsarbeiten in der Pfarre.“ berichtet Hannelore Wehinger, PKR Obfrau. Großes Lob gebührt Mandi Lang, denn er hat das Unmögliche möglich gemacht und „holte“ den berühmten Kammerchor Pokroff aus Moskau ein weiteres Mal nach Nofels. Im Programm „Die Weihnachtsgeschichte in Volksliedern“ werden die Weihnachtsthemen in den schönsten Liedern der europäischen Völker lebendig. Diese Auswahl war keine zufällige: Der Dirigent des Chors Andrej Gorjatschew meint, dass die Volkslieder zu Weihnachten ein einmaliges Genre sind, da sie einerseits ein religiöses Attribut einer bestimmten ethnischen Gemeinschaft und andererseits „überkonfessionell“ sind, Grenzen überschreitend und Völker vereinigend.

Dieses Konzert ist einzigartig und der Reingewinn wird für die Kirchensanierung bereitgestellt. Eintrittskarten gibt bei der Raiffeisenbank Nofels um  zehn Euro oder an der Abendkassa um 12 Euro. Die Pfarre bedankt sich im vor hinein ganz herzlich für Ihren Besuch. Manfred Bauer

Rheinstr. 5, 6800 Feldkirch, Austria
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Feldkirch
  • Kammerchor Pokroff aus Moskau in Nofels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen