AA

Kaminbrand in Dornbirn

Es wurden keine Personen verletzt.
Es wurden keine Personen verletzt. ©Rauch/Symbolbild
Am Samstagabend kam es in Dornbirn zu einem Brand in einem Einfamilienhaus.

Gegen 17:40 Uhr brach der Brand aus. Dabei kam es zuerst zu einer starken Rauchentwicklung aus dem Kamin sowie auch im Dachgeschoss. Kurze Zeit später schlugen Flammen aus dem Kamin. Zwei Bewohner des Hauses versuchten den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen. Zu diesem Zeitpunkt war das Dachgeschoss jedoch bereits stark verraucht und die beiden Personen wurden von der Polizei nach draußen verbracht. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich eine weitere Frau im Haus, die dieses jedoch selbständig verlassen hatte.

Niemand wurde verletzt

Die FFW Dornbirn konnte das Feuer anschließend kontrolliert abbrennen. Der Kamin wurde durch das Feuer stark beschädigt. Es wurden keine Personen verletzt. Im Einsatz befanden sich die FFW Dornbirn mit 6 Fahrzeugen und 50 Mann, die Rettung mit zwei Fahrzeugen sowie die Polizei.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Kaminbrand in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen