AA

Kalb in Kärnten aus Güllegrube befreit

Kalb konnte unverletzt geborgen werden
Kalb konnte unverletzt geborgen werden ©APA/FREIWILLIGE FEUERWEHR HERMAGOR
In Förolach in Oberkärnten hat die Freiwillige Feuerwehr Sonntagfrüh ein Kalb aus einer misslichen Lage befreit.

Das Tier war durch eine kleine Öffnung in die Güllegrube gestürzt. Gemeinsam mit der Besitzerin konnten 23 Feuerwehrleute aus Förolach und Hermagor das Kalb unverletzt bergen. Dazu stieg ein Feuerwehrmann mit Atemschutzausrüstung gesichert zu dem Kalb in die Jauchegrube und montierte Gurte mit denen es von seinen Kameraden nach oben gehoben werden konnte.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Kalb in Kärnten aus Güllegrube befreit