AA

KAC schoss VSV ins Playoff

Dank eines Sieges des Erzrivalen KAC gegen Graz erreichte der Villacher SV am Dienstag als letzte Mannschaft das Halbfinale der Eishockey-Liga. Den Graz 99ers fehlte nur ein Punkt für das Playoff-Ticket.

Die Kärntner besiegten in der 56. und letzten Runde des Grunddurchgangs die Black Wings Linz mit 5:2 und erreichten damit das Playoff, da die Graz 99ers zugleich dem KAC mit 3:4 nach Penaltyschießen unterlagen und das Weiterkommen somit um nur einen Punkt verpassten. Im dritten Spiel des Abends kamen die Vienna Capitals gegen Innsbruck zu einem 4:3-Heimsieg nach Penaltyschießen. Die Wiener beendeten damit den Grunddurchgang mit acht Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten KAC.

Die Halbfinal-Paarungen lauten Capitals gegen Villach und KAC gegen Innsbruck, die ersten Partien der „best of five”-Serien finden am Donnerstag statt.

Ergebnisse:
EC Graz 99ers – KAC: 3:4 n.P. (1:1,2:1,0:1 – 0:0)
EC VSV – EHC BW Linz: 5:2 (2:1,2:1,1:0)
EV Vienna Capitals – HC Innsbruck “Die Haie”: 4:3 n.P. (2:3,1:0,0:0 -0:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • KAC schoss VSV ins Playoff
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.