AA

Kabelbrand in einem Schubschiff

Fußach - Am Dienstag gegen 9.40 Uhr am Vormittag ist auf dem Schubschiff bei der Anlegestellte beim Kieswerk in Fußach ein Kabelbrand ausgebrochen. Der Kapitän erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Aufrund der Sturmwarnung hatte der Kapitän sein Schubschiff bei der Anlagestelle des Kieswerkes angelegt.

Nachdem er die Motoren abschaltete, bemerkte er einen Brandgeruch aus dem Motorraum. Er stellte eine starke Rauchentwicklung fest und verständigte die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Fußach rücke mit einem Tanklöschfahrzeug und sieben Mann zum Einsatzort aus und konnte den Kabelbrand sofort löschen.

Der Kapitän erlitt – trotz Verwendung einer Schutzmaske – eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde mit der Rettung ins das Landeskrankenhaus Bregenz gebracht. (Quelle: SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußach
  • Kabelbrand in einem Schubschiff
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.