Jungstar Brajkovic in drei Statistiken ganz oben

©Ernst Weiss

Brajkovic bei Davidson-Sieg bester Rebounder, Passgeber und „Balldieb“

Feldkircher auch neuerlich mit Treffer aus Distanz

Der Feldkircher Basketballer Luka Brajkovic hat beim dritten Sieg von Davidson im fünften Saisonspiel mit einer starken Leistung aufgewartet. Der Feldkircher war bester Rebounder, Passgeber und „Balldieb“ seines Teams. Entsprechend zufrieden zeigte er sich nach dem 77:45 gegen Georgia Southern.

Acht Rebounds, fünf Assists und drei Steals von Brajkovic waren jeweils Bestwerte in der Davidson-Statistik. Zudem bilanzierte der Power Forward mit sieben Punkten und einem Block in 25 Minuten auf dem Parkett der John M. Belk Arena.

„Wir haben vom Anfang bis zum Ende top gespielt“, resümierte der 21-Jährige. Persönlich freuten ihn die fünf Assists („Ich habe gezeigt, dass ich den Ball auch sehr gut passen kann“) und ein neuerlicher Distanztreffer. Bei bisher acht Versuchen in dieser Saison aus „downtown“ ist Brajkovic fünfmal (62,5 %) erfolgreich gewesen.

Während der Feldkircher am Wochenende für die Uni „büffelte“, rückt schon ein Prestigeduell näher. Es ist das jährliche Aufeinandertreffen mit den Charlotte 49ers, in dem es um das „Hornissennest“ geht (Mittwoch, 1.00 Uhr MEZ). Die Wildcats wollen unbedingt Revanche für das 58:71 vom November 2019 nehmen. 

Brajkovic hält in der laufenden Saison bei 9,0 Ppg und 5,6 Rpg in 27,4 Mpg.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Jungstar Brajkovic in drei Statistiken ganz oben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen