AA

Jungmusikanten aus Lochau beim Landeswettbewerb „Prima la musica“

Das erfolgreiche das Ensemble „Tres y una“ mit Samuel Schmid, David Nussbaumer, Mackenzie Schöffel und Elias Müller von der Musikschule Leiblachtal.
Das erfolgreiche das Ensemble „Tres y una“ mit Samuel Schmid, David Nussbaumer, Mackenzie Schöffel und Elias Müller von der Musikschule Leiblachtal. ©BMS
Lochau. Über 300 junge Musikerinnen und Musiker dokumentierten beim diesjährigen Landeswettbewerb „Prima la musica“ in Feldkirch das hohe Ausbildungsniveau. Erfolgreich mit dabei waren auch einige „Musiklehrlinge“ der Jungmusik Lochau.
Landeswettbewerb „Prima la musica“

Den größten Erfolg erspielte sich das Ensemble „Tres y una“ mit Samuel Schmid und David Nussbaumer (Lochau) sowie Elias Müller (Möggers) und Mackenzie Schöffel (Hohenweiler). Sie holten sich in der in der Kategorie „Kammermusik für Schlagwerk“ den 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Auch Clara Stefanon (Violine) darf sich über einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb freuen.

Für Emely Schele gab es einen 1. Preis mit Auszeichnung sowohl in der Kategorie Violoncello als auch in der Kategorie Orgel. Sie ist leider noch zu jung, um beim Bundeswettbewerb mitzumachen. Einen 1. Preis gab es auch für die Cellistin Anja Jochum.

Diese schönen Erfolge unterstreicht auch die gute Arbeit der Musikschulen Leiblachtal, Bregenz und Dornbirn und ihrer Lehrer, wo die jungen Preisträger ihre Ausbildung absolvieren.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Jungmusikanten aus Lochau beim Landeswettbewerb „Prima la musica“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen